Zurück zur Auswahl

   

Ain Dara

Afrin

Aleppo

Amrit

Apamea

Al Bara

Bosra

Cyrrhus

Damascus

Deir Mar Musa

Dura Europos

Ebla

Emar

Halabije

Hama

Hosn Suleiman

Qala'at Jaber

Kaukab

Krac des Chevaliers

Maaloula

Mari

Marqab Castle

Palmyra

Quatna

Quneitra

Resafa

Saladins Castle

Tartus & Arwad

Serdjilla

Shahba

St. Simeon

Ugarit

 

Im Arabischen auch als Qala’at Sama’an bekannt. Das Kloster trägt den Namen des Asketen Simeon, der die letzten 27 Jahre seines Lebens in hermetischer Isolation auf der Spitze einer Säule sitzend verbrachte.

Nach seinem Tod wurde der Hügel, auf dem er lebte, ein häufig aufgesuchter Pilgerort für tausende Gläubige aus der byzantinischen Welt. Im 5. Jh. wurde zu Ehren Simeons ein "Martyrium" erbaut. Dieses umfasste eine riesige kreuzförmige Basilika, die genau über der Säule des Simeon erbaut wurde, sowie Kapellen, ein Kloster, eine Taufstelle und Hotels, die sich um die Kirche gruppieren.

Vom Simeonskloster aus hat man eine wunderbare Sicht auf die fruchtbare Ebene des Kalksteingebirges, aus der sich der Hügel erhebt.

 

 

 

Hier könnte Ihre Firma werben!

 

Für weitere Informationen

wenden Sie sich bitte an:

 

redaktion@syrian-tourism.info